Über das Programm

Die Bundesregierung fördert Kooperationen mit Partnerorganisationen der Zivilgesellschaft in den östlichen Partnerländern und Russland. Ziel ist es, eine dauerhafte Zusammenarbeit zwischen zivilgesellschaftlichen Akteuren aufzubauen und eines der folgenden zusätzlichen Ziele zu verfolgen:

  1. Stärkung des Pluralismus
  2. Förderung der Diskussion von Werten
  3. Erschließung von Zukunftsperspektiven
  4. Förderung von Dialog und Verständnis

Diese Website wird von WECHANGE (dem offiziellen Projektpartner) betrieben und führt durch den Bewerbungsprozess, verbindet potenzielle Partner und hilft bei praktischen Fragen rund um das Projektmanagement, wie Visabestimmungen, Finanzberechnungen und dem Umgang mit bürokratischen Anforderungen. Insbesondere organisieren wir Events, um potenzielle Partner zusammenzubringen.

Website des Auswärtiges Amtes über das Programm

Detaillierte Informationen zum Programm des Auswärtiges Amtes (PDF)

Überblick über den Bewerbungsprozess

Bis August 2019

Entwickele eine Idee &
finde deine Partnerorganisation

 

Mehr dazu

Bis September 2019

Beratungsphase

Mehr dazu

Bis 11 Oktober 2019

Bewirb dich im Vorauswahlverfahren

Mehr dazu

Bis Februar 2020

Bewirb dich für das klassische Bewerbungsverfahren

Mehr dazu

Von März / April 2020

Starte dein eigenes Projekt

Mehr dazu

Juni 2021

Projektdokumentation

Mehr dazu

Best Practice

Stadt im Dialog 3: P2P Learning’s Growth of Urban Activism in Small Russian Cities

Stadt im Dialog 3: P2P Learning’s Growth of Urban Activism in Small Russian Cities

The project “Stadt im Dialog 3: P2P Learning’s Growth of Urban Activism in Small Russian Cities” addresses the importance of physical infrastructure, media infrastructure and economic infrastructure.

Civic Tech Exchange

Civic Tech Exchange

The main goal here is to provide the first step to a non-monopolised internet infrastructure for Civil Society. The clear goal of the project is advanced training in the field of Civic-Tech.

Erinnerung Lernen

Erinnerung Lernen

„Erinnerung lernen“ ist ein transnationales zivilgesellschaftliches Projekt zur Entwicklung von Materialien und Formaten für eine jüdische Erinnerungsarbeit in der Ukraine.

Find more Best Practise Examples from the last funding period here. Learn more about how to find your partner organization and start your project here.

#civilsocietycooperation on Twitter

Nachrichten

Kalender

Lädt Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.
Find more events regarding the partnership programme here.
For further information feel free to contact the German Federal Foreign Office by email: 601-oepr@diplo.de